Beitragsanpassung


Da mittlerweile sogar Beiträge von Meta/Facebook zensiert und/oder gelöscht werden, welche Weltliteratur und Weltphilosophie von Nietzsche betreffen, sehe ich mich als Künstler, Autor und Freigeist dazu gezwungen, meine kritischen Texte in meinen Blog auszulagern.

Wenn ich also mal wieder Lust habe zu kritisieren, anzuprangern, zu hinterfragen oder gar anzuklagen … dann werde ich dies hier in meinem Blog tun und lediglich auf Facebook verlinken.

Ich werde dazu die Kommentarfunktion bei diesen Beiträgen ermöglichen. Natürlich unter gewissen Sicherheitsvoraussetzungen.

Ich hoffe Ihr könnt mit dieser Entscheidung leben.

Euer Ranndy


© by Ranndy Frahm
Alle Rechte vorbehalten
Ich würde mich freuen, wenn Du meinen Beitrag mit Deiner Meinung erweiterst. Natürlich kannst Du ihn auch einfach nur teilen. Jede Unterstützung ist für mich viel wert.

Kommentieren kannst Du den Beitrag, wenn du etwas weiter runterscrollst.

Eine Antwort

  1. Frau Claudia sagt:

    Danke, dass ich auch weiterhin deine Beiträge lesen kann. Du erhellst fast immer meinen Tag.

    Denn wenn ich denke: „Schlimmer geht nimmer“, merke ich „schlimmer geht immer“. Hoffen wir mal, dass der Amtsschimmel morgen wiehert. 😎

    Im übrigen gilt: Zensur geht gar nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner