Willkommen in „Fietes Welt
Eine Kolumne über mich (Fiete) und mein neues Leben bei Sandra & Ranndy.


16. Dezember 2021 – 03/2021

Aktuell bin ich immer noch ein wenig ängstlich. Gerade was meine Artgenossen angeht. Das liegt wohl auch daran, dass ich drei Tage bevor ich zu Sandra und Ranndy gekommen bin, von einem wirklich bösen Macho-Kötter gebissen wurde. Aber alles ist gut verheilt. Heut war ich mit Herrchen zum ersten Mal bei meinem neuen Tierarzt. Der Typ ist echt knorke und ich glaube schon, dass er nen ordentlichen Schlag bei den Weibchen seiner Rasse hat.

1. Besuch beim Tierarzt (16.12.2021)

Aber zurück zu mir. Die Bisswunde war zwar nicht groß, dafür aber tief und musste mit drei Klammern geschlossen werden. Diese Klammern wurden mir heute entfernt und ich kann mit Recht behaupten, dass ich mutig war. Es hat zwar ein wenig gezwackt, aber nach ca. 30 Sekunden war alles vorbei. Erstaunlicherweise ist Herrchen die Freude und Erleichterung mehr anzusehen gewesen als mir. Aber so sind sie nun Mal die Menschen.

Jetzt wird sich ausgeruht und darauf vorbereitet, am Nachmittag erneut die Macht zu übernehmen.

Euer Fiete


14. Dezember 2021 – 02/2021

Mittlerweile habe ich mich richtig gut eingelebt. Gut, beim Gassigehen habe ich immer noch Probleme mit den Großstadtgeräuschen und der menschlichen Hektik. Das hält mich immer wieder davon ab, meine Geschäfte zu erledigen. Aber Ranndy hatte eine grandiose Idee. Mittlerweile gehen wir entweder vor oder nach der Gassirunde noch in den abgezäunten Innenhof. Dort kann ich dann ohne Ablenkung und ohne Leine ordentlich Strullen & und auch mehr.

Ansonsten haben wir drei uns gut arrangiert. Beim Futter sind wir uns zwar noch nicht ganz einig, aber auch das werden wir mit der Zeit hinbekommen. Ich schlafe sehr viel, zerkaue zwischendurch mein Spielzeug und genieße die unendlichen Streicheleinheiten. Ich glaube, dass ich es sehr gut getroffen habe und hier bei Sandra und Ranndy in Berlin glücklich werde.

Hier nochmal einig ganz aktuelle Bilder von mir.

Euer Fiete


[rl_gallery id=“1468″]


12. Dezember 2021 – 01/2021

Ich bin Fiete, ca. 3 Jahre alt, war ein Straßenhund und wurde von Sandra und Ranndy über den Verein Mischlingsliebe e. V. adoptiert. Seit dem 11. Dezember 2021 bin ich nun in Berlin und habe den beiden gleich klargemacht, dass ab jetzt ich das Sagen habe. Ganz ehrlich? Das war nicht wirklich schwer. Die beiden habe sich „tierisch“ gefreut, als ich endlich da war und kümmern aktuell den ganzen Tag nur um mich. Das tut nach einem Leben auf der Straße ziemlich gut. Außerdem habe ich jetzt schon kapiert, dass meine Augen zumeist dafür sorgen, dass ich irgendeine Art von Leckerli bekomme.

Hier werde ich immer mal wieder über mein Leben bei/mit Sandra und Ranndy berichten. Gleichzeitig werde ich, wenn ich mich eingelebt habe, auch um einen Instagram-Account kümmern. Dazu aber mehr, wenn es so weit ist.

Damit irgendwann jeder weiß, wer ich bin und wie ich aussehe, hier mal einige Fotos von mir.

Euer Fiete


[rl_gallery id=“1438″]
(Die Galerie könnt Ihr verlassen, indem ihr auf „Esc“ drückt.)


Bis dahin sag ich mal Tschüss.

Euer Fiete

Übrigens findet Ihr den Verein Mischlingsliebe e. V., welcher mich so toll vermittelt hat, unter folgenden Links:
WWW: Mischlingsliebe e. V.
Facebook – 1: Mischlingsliebe e. V.
Facebook – 2: Mischlingsliebe e. V. – Vermittlung
Der Verein kann natürlich immer Hilfe und Unterstützung (handfest oder finanziell) gebrauchen.